Das Jahr der Auen 2024 - Die letzte Wildnis am Fluss

Das Projekt NaturVielfaltLandsberg, das 2018 mit dem Jahr der Biene ins Leben gerufen wurde, wird zum ersten Mal einem Thema gewidmet, das zwei Jahre umfassen wird. Die Auen, das Land am Fluss mit seiner Vielzahl an Pflanzen und Tieren, gilt als einer der am stärksten gefährdeten Lebensräume überhaupt. Der Mensch unterbindet mit der Begradigung und Verbauung der Flüsse die natürliche Dynamik, die die hochspezialisierten Arten der Auen zum Leben brauchen. Schauen wir uns genauer an, wie sich unsere Auen im Landkreis entwickelt haben, wo sie noch intakt sind und was wir für den Fortbestand dieser sensiblen Lebensräume tun können.

 

Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
Das Projektjahr 2024
24. Tag der offenen Gartentür

24. Tag der offenen Gartentür

mit zertifizierten Naturgärten

Am Sonntag, den 16. Juni können von 10:00 bis 17:00 Uhr acht private Gärten besichtigt werden, die nach den Richtlinien "Bayern blüht - Naturgarten" ausgzeichnet wurden. Holen Sie sich jede Mange Anregungen und lassen Sie sich von der Begeisterung der Gartenbesitzer anstecken.

Hier gibt es schon ein paar erste Eindrücke ...

 

Hör doch mal hin! Die Vielfalt der Natur bewusster erleben und genießen.

Hör doch mal hin! Die Vielfalt der Natur bewusster erleben und genießen.

Jetzt dem Leben auf der Streuobstwiese lauschen.

Eines unserer großen Holzrohre aus Birke hat einen neuen Platz auf der Streuobstwiese "Lugensee" in Rott gefunden. Lauschen Sie dem Leben in den Obstbäumen und auf der Wiese darunter. Mit etwas Glück können Sie einen netten Ratsch mit aktiven Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Rott führen, die die Obstwiese betreuen, oder im Herbst die eine oder andere Apfelsorte probieren.

Wo dieser und die anderen Lauschplätze sind, erfahren Sie hier...

Jahre der Biodiversität

2023/24: Das Jahr der Auen - die letzte Wildnis am Fluss

2023/24: Das Jahr der Auen - die letzte Wildnis am Fluss

Auen sind Lebensräume, die in direktem Austausch mit Flüssen und Bächen stehen und einem ständigen Wandel unterworfen sind. Die Tiere und Pflanzen, die dort vorkommen, haben sich an die Dynamik, die das An- und Abschwellen des Wassers mit sich bringt, angepaßt. Uns interessiert, warum Auen eine so enorme Vielfalt bieten und welche Besonderheiten diese Lebensräume aufweisen. Wir suchen nach noch intakten Auen im Landkreis und zeigen auf, wie sie sich entwickelt haben.

Die Aue gestern, heute und morgen?!

Erfahren Sie bald mehr!

2022: Der Ruf der Natur - Hör doch mal hin!

2022: Der Ruf der Natur - Hör doch mal hin!

Was machen diese Geräusche mit uns und welche Erinnerungen rufen sie in uns wach? Wir wollen uns bewußt Zeit nehmen, den Geräuschen der Natur zu lauschen, ihnen nachzuspüren. Woher stammen und wie entstehen sie? Machen Sie die Ohren auf und hören Sie dem Gurgeln eines Baches zu, dem Rauschen der Baumkronen im Wind odem Rascheln von Laub unter unseren Füßen.

Erfahren Sie mehr

2021: Im Schutz der Dunkelheit – Das Jahr der Nachtvielfalt

2021: Im Schutz der Dunkelheit – Das Jahr der Nachtvielfalt

Wenn der Tag sich neigt, erwachen viele Tiere und werden aktiv. Wir Menschen sind meist tagsüber unterwegs, deswegen begegnen wir Ihnen selten. Doch es ist viel los in der Nacht. Fledermäuse flattern auf der Jagd nach Insekten um Baumkronen herum, Igel rascheln durch das Gebüsch, Grillen zirpen auf der Wiese, am Waldrand blinken die Glühwürmchen auf.......

Erfahren Sie mehr

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden